Startseite Über uns Aktuelles Veranstaltungen Termine Unsere Aktiven Siegerehrungen Links Clubintern Impressum
© Motorsportgemeinschaft Solingen 2015
Oldtimersport Oldtimersport
Letzte Aktualisierung: 12.12.2017 - 21:00 Uhr
MSG Solingen MSG Solingen

3. AvD Heldentour vom 29.07. bis 31.07.2015

Die „AvD-Heldentour“ auf 3 Rennstrecken und 2 Bergrennstrecken Bei der 3-tägigen „3. AvD-Heldentour“ war unser Clubmitglied Udo Pilger zusammen mit Horst Weck auf einem Porsche 911SC, Bj. 1990 wieder bei einer Oldtimerrallye am Start.  Nach dem 3. Platz bei der „AvD-Histo Monte“ im Frühjahr war das Team auch bei der „3. AvD-Heldentour“ mit einem 2. Platz von 30 Teilnehmern wieder sehr erfolgreich. Bei dieser Veranstaltung über 3 Tage mit rund 1.200 km Gesamtlänge mussten 14 Sonderprüfungen mit insgesamt 58 Zeitnahmen absolviert werden. Nach dem Start in der „Classic Remise“ in Düsseldorf stand als erste Wertungsprüfung die ehemalige Klingenring-Bergrennstrecke von Wupperhof nach Orth auf dem Programm. An diesem ersten Tag musste dann noch zweimal die Bergrennstrecke in Veldenz an der Mosel gefahren werden, bevor in Bernkastel-Kues die erste Tagesetappe endete. Wir lagen nach dem ersten Tag auf einem guten vierten Platz. Am zweiten Tag standen dann zwei Rennstrecken auf dem Programm. Kurz vor der Mittagpause waren 18 Runden Nürburgring Grand Prix-Strecke angesagt und kurz vor Abschluss der Tagesetappe noch 15 Runden auf dem Grand Prix-Kurs in Spa. Auf beiden Rennstrecken waren von Veranstalter Fixzeiten vorgegeben, die auf 100-stel Sekunden eingehalten werden mussten. Die Fixzeiten auf dem Nürburgring waren allerdings so knapp bemessen, dass einige Teams diese Zeiten nicht schafften. Zwischenzeitlich wurde mit Reifferscheidt-Fuchshofen eine traditionelle Sonderprüfung der Rallye Köln-Ahrweiler gefahren. Nach Abschluss dieser Tagesetappe hatten wir uns dann auf Platz 2 vorgearbeitet. Am Finaltag wurde als erste eine bekannte Wertungsprüfung der Rallye Boucle de Spa gefahren. Als krönender Abschluss waren dann noch drei Runden Nordschleife gefahren. Auf dem Oldtimer Festival auf Schloß Dyck bei Jüchen war dann das Ziel wo auch die Siegerehrung, moderiert von dem Solinger Dirk Johae, stattfand. Wir konnten auch am dritten Tag den 2. Platz halten und waren damit äußerst zufrieden. Damit ging eine sehr gut organisierte Veranstaltung von AvD und dem mit der Organisation beauftragten Auriga- Team unter den Remscheidern Jörg Ramme und Jörg Stursberg zu Ende. Für 2016 wurde auch schon vom 3. – 5. August der Termin für die „4. AvD Heldentour“ bekannt gegeben. Bericht upi