Startseite Über uns Aktuelles Veranstaltungen Termine Unsere Aktiven Siegerehrungen Links Clubintern Impressum
© Motorsportgemeinschaft Solingen 2015
Letzte Aktualisierung: 15.10.2017 - 15:15 Uhr
Orientierungssport Orientierungssport

47. Haserundfahrt des AC Bramsche am 11. Oktober 2014                                            

Bericht af - Klasse B

Wieder einmal eine TOP Veranstaltung des AC Bramsche! In diesem Jahr war nur ein Team des SFK Solingen bei der Haserundfahrt vertreten. Allerdings hatten sich diesmal wieder mehr als 50 Teams beim AC Bramsche eingefunden, darunter auch einige WEST-Teams. Ansonsten gibt es eigentlich nichts Neues zu berichten. Start- und Ziellokal - gut wie immer! Fahrerbrief – gut, ausführlich aber verständlich wie immer! Fahrtunterlagen – gut wie immer! Strecke – gut wie immer! Strafpunkte – mehr als genug wie immer! Auswertung – gut, gerecht und schnell wie immer! Der Start des ersten Teams war diesmal auf 16:01 Uhr gelegt worden. Mit einer Gesamtfahrtzeit einschließlich Karenz von 4 Stunden 20 Minuten für die C/B-Teams kamen auch die „kleinen Startnummern“ in die Dunkelheit. Für den „Norden“ gab es dann doch noch etwas Neues. Es musste nicht nach Übersichtskarte, sondern nach dem zuletzt benutzen Kartenausschnitt gefahren werden. Wie üblich galt das Einbahnstraßenprinzip und niveaugleiches Kreuzen war verboten. Auch wenn es keine Wendekontrollen gab, galt noch einiges mehr zu beachten. Einige Striche waren in blau dargestellt. Die betroffenen Strecken durften nach dem ersten geforderten Befahren in beide Richtungen befahren werden. Pfeile durften nach dem ersten geforderten Befahren nicht mehr komplett gefahren werden. Die Summe dieser verschiedenen Bestimmungen in Verbindung mit der Umsetzung innerhalb des Bordbuches machte diese 47. Haserundfahrt zu einer der schwierigsten Ories, die wir bislang gefahren sind. Allerdings haben wir dies erst im Ziel nach Kenntnis der Musterlösungen gemerkt. Während der Veranstaltung gab es zwar einige Aufgaben, für die wir „komplizierte“ Lösungen finden mussten, die dann jedoch flüssig zu fahren waren. Dies macht nach unserem Verständnis eine gute Orientierungsfahrt aus. Auf unsere Fehler gehe ich diesmal nicht im Einzelnen ein. Es waren teilweise Flüchtigkeitsfehler, oder die oben erwähnten Bestimmungen waren nicht zu jeder Zeit abrufbereit. Außerdem würde sich dieser Bericht bei nur 5 Zeilen pro Fehler auf den vier- bis fünffachen Umfang „aufblähen“. Mit insgesamt 190 Strafpunkten belegten wir Platz 9 von 11 gestarteten Teams in Klasse B. Lediglich in der bedeutungslosen Sonderaufgabe, die als Trockenübung auf Zeit absolviert werden musste, waren nur 2 Teams aller Starter besser als wir. Die Fahrt hat uns Spaß gemacht und war gegenüber letztem Jahr für uns eine Steigerung, auch wenn wir einen schlechteren Platz belegt haben. Die Ori des AC Bramsche ist auf jeden Fall ein Highlight im Norden! Nach einer geruhsamen Nacht im Gasthof „Bischof-Reddehase“ machten wir uns am Sonntag auf den Heimweg.
MSG Solingen MSG Solingen