Startseite Über uns Aktuelles Veranstaltungen Termine Unsere Aktiven Siegerehrungen Links Clubintern Impressum
© Motorsportgemeinschaft Solingen 2015
Siegerehrungen Siegerehrungen
Letzte Aktualisierung: 12.12.2017 - 21:00 Uhr
MSG Solingen MSG Solingen

Ehrung der Meister im ADAC Nordrhein 2015 am 16. Januar 2016

Seit Jahren führt der ADAC Nordrhein seine alljährlichen Ehrungen und diversen Auszeichnungen im Maritim Hotel Bonn durch, so auch in diesem Jahr. Abendgarderobe war angesagt. Leider waren auch in diesem Jahr wieder einige “Ausreißer” dabei. Wie man es vom ADAC kennt war die Veranstaltung allerdings sehr gut organisiert. In diesem Jahr vertraten wir den Sportfahrerkreis Solingen, denn wir erreichten einen hervorragenden 3. Platz in der Mannschaftswertung für lizenzfreien Sport der Pokalwettbewerbe. Im Gegensatz zum Vorjahr hatte sich der MSC Dülken wieder vor uns geschoben. Gewonnen hat diese Kategorie der MSC Höllen. Es ging schon nachmittags mit der Ehrung der Platzierten los. Hier erhielten wir einen sehr schönen Glaspokal für unsere Vitrine im Clublokal. Gegen 18:30 Uhr wurde der Saal gewechselt und es ging weiter mit den Ehrungen der Meister. Beide Veranstaltungen wurden, wie viele Jahre zuvor, von Eve Scheer und Jörg Hennig souverän moderiert. Die Ehrungen wurden im Wechsel mit Abendessen in Form eines Buffets und künstlerischen Aufführungen vorgenommen. Zunächst kam der Stimmenparodist und Comedian Jörg Hammerschmidt mit verschiedenen Parodien, wie Udo Lindenberg, Howard Carpendale, Horst Schlämmer, Angela Merkel oder auch Paul Potts. Den zweiten Show-Act bestritten die DDC Breakdancer. Nach den letzten Ehrungen schloss die Fascinating Drums Crew den künstlerischen Teil des Abends ab. Diese sind auch bekannt aus der Musikshow der Nationen oder der RTL-Show Supertalent. Sieger im Pokalwettbewerb Orientierungssport wurden im Sportjahr 2015 wieder einmal Adrian und Rainer Witte vor Norbert Walter und Peter Tintrup. Den 3. Platz erreichten Hans Gerd Sieper mit Klaus Freund. Die beste Platzierung des SFK Solingen erreichen Gudrun und Armin Flender mit einem schönen 14. Platz in der ORI- Gesamtwertung. Stefan Opp folgte auf einem 16. Platz und Kim Opp kam auf Platz 18. Auf Platz 22 lag Wolfgang Martin. Es war ein feierlicher Abend, der von einigen nach Mitternacht an der Bar beendet wurde. Die meisten brachen allerdings, nicht zuletzt wegen der winterlichen Witterung, die Heimreise an. bericht af