Startseite Über uns Veranstaltungen Termine Unsere Aktiven Siegerehrungen Links Clubintern Aktuelles
© Motorsportgemeinschaft Solingen 2015                       Datenschutzerklärung / Impressum
Siegerehrungen Siegerehrungen
Letzte Aktualisierung: 26.09.2018 - 10:30 Uhr
MSG Solingen MSG Solingen

Siegerehrung West-OM und BOM 2017 am 20. Januar 2018

“The same procedure as every year”. Dies war das Motto, welches sich Rainer auf seinen Spickzettel geschrieben hatte. So lief die Siegerehrung im “Haus Klippenberg” wie alle Jahre zuvor ab. Nach einer kurzen Begrüßung gab es ein leckeres Süppchen, anschließend das bekannt gute Bergische Buffet. Danach wurden die Sieger und Platzierten mit Pokalen und Sachpreisen geehrt. Zum Schluss folgte die sehr umfangreiche Tombola. Rainer Witte führte in gewohnter Weise durchs Programm und hatte wieder jede Menge Infos über die Sieger und Platzierten gesammelt. Der SFK-Solingen war in der Meisterschaft nur mit drei Teams vertreten, dies in den Klassen AK und N. Wolfgang Martin erreichte in der Saison 2017 mit seiner Tochter leider nur Platz 2 in der Klasse N. Es fehlten lediglich 4 Punkte zu einem Sieg. In 2018 ist ein Aufstieg in die Klasse A geplant. Die Klasse gewonnen hat das Team Dieter Voß / Anette Schoder von der RG Oberberg.   Mit souveränen 13 Punkten Vorsprung und 399 Punkten von 400 möglichen Punkten gewannen Gudrun und Armin Flender die WestOM-Klasse AK vor dem Team Janoschek/Gerlach nun bereits das dritte Mal hintereinander. In der gleichen Klasse belegten Jürgen Flender und Bernd Wilhelms Platz 6 mit 327 Punkten. Den ersten und zweiten Platz der Westdeutschen Orientierungsmeisterschaft belegten in diesem Jahr die “Saarländer” Marc Stoll (398 Punkte) und Ralf Schackmann (397 Punkte). Auf Platz 3 folgte das Team Adrian und Rainer Witte. Der Vorjahressieger Michael Zeuner belegte nur Rang 10. Der 1. Platz in der Klasse B war für Günter Kettler und Jan Sieper aus Remscheid eigentlich nie gefährdet. Ein Aufstieg in die Klasse C ist nun sicher. Nach den Ehrungen ging der Losverkauf für die mal wieder üppige Tombola zu Ende. Viele Preise kamen zusammen. Die platzierten Damen durften wieder als Glücksfee in den Loskübel greifen. Es war kurz vor Mitternacht, als der letzte Tombolapreis vergeben war. bericht: af